Ausschreibungen

 

Stellen für Anwaltsnotarinnen und Anwaltsnotare werden einmal jährlich im Justizministerialblatt Nordrhein-Westfalen ausgeschrieben. Üblicherweise erfolgt eine Ausschreibung im Mai bzw. Juni eines Jahres.

Berufsziel Anwaltsnotar

 

Im Bereich der Rheinischen Notarkammer sind im Landgerichtsbezirk Duisburg und im Amtsgerichtsbezirk Emmerich Anwaltsnotarinnen und Anwaltsnotare (§ 3 Abs. 2 BNotO) tätig. Die Einrichtung neuer Notarstellen bestimmt sich gemäß § 4 BNotO in Verbindung mit § 15 AVNot danach, ob in dem betroffenen Amtsgerichtsbezirk Bedarf besteht. Die neu errichteten Notarstellen werden im Justizministerialblatt des Landes Nordrhein-Westfalen ausgeschrieben und durch die Präsidentin bzw. den Präsidenten des Oberlandesgerichts Düsseldorf besetzt. 

 

Voraussetzungen:

Zum Anwaltsnotar soll nur bestellt werden, wer die in § 6 Abs. 2 BNotO im Einzelnen aufgeführten Kriterien erfüllt. Zusammengefasst handelt es sich hierbei um die folgenden Kriterien: 

- mindestens fünfjährige Tätigkeit als Rechtsanwalt,

- mindestens dreijährige Tätigkeit als Rechtsanwalt in dem in Aussicht genommenen Amtsbereich,

- Bestehen der notariellen Fachprüfung für Anwaltsnotare,

- regelmäßiger Besuch von notarspezifischen Fortbildungsveranstaltungen nach Bestehen der notariellen Fachprüfung und

- durchlaufen einer Praxisausbildung (160 Stunden) bei einem Notar.

 

Auswahlverfahren:

Bewerben sich mehrere Rechtsanwälte auf eine ausgeschriebene Anwaltsnotarstelle, so richtet sich die Reihenfolge bei der Auswahl gem. § 6 Abs 3 S. 1 BNotO nach der persönlichen und fachlichen Eignung unter Berücksichtigung der die juristische Ausbildung abschließenden Staatsprüfung (Ergebnis des zweiten Staatsexamens) und der bei der Vorbereitung auf den Notarberuf gezeigten Leistungen (Ergebnis der notariellen Fachprüfung). Die fachliche Eignung bestimmt sich dabei gem. § 6 Abs. 3 S. 3 BNotO anhand eines Punktwertes, der sich zu 40 % aus dem Ergebnis des zweiten Staatsexamens und zu 60 % aus dem Ergebnis der notariellen Fachprüfung zusammensetzt. 

 

 

Weitere Informationen

 

Sollten Sie sich für eine Bewerbung als Anwaltsnotarin oder Anwaltsnotar im Bereich der Rheinischen Notarkammer interessieren und konnten Ihre Fragen bis hierher nicht vollständig beantwortet werden, dann wenden Sie sich bitte an den stellvertretenden Geschäftsführer der Rheinischen Notarkammer, Herrn Dr. Kindler.